Schlagwort-Archive: social

Lets get dick*

Mobidigger (www.mobidigger.de), so lautet der neue mobile Killer, laut gründer Hubert Abdel Moiti Moik. Seines Zeichen Gründer des Diensts und selbst ernannter Spielmacher (nein, das ist nicht der mit den komischen kommentaren).

Soweit ich das verstanden habe soll ich nun diese seit längerem erhältlichen 2d Tags an beliebigen Orten hinterlassen damit dann wildfremde via Handy auf mein mobidigger Profil zugreifen können.

Aha…..

Es übersteigt mal wieder meine Vorstellungskraft das jemandem sooo langweilig ist das er wie ein Bekloppter durch die City rennt und überall sein Tag hinterlässt in der Hoffnung darauf das der Traumprinz oder die Traumprinzessin mein Zeichen finden um folgendes zu tun.

1. Tag sehen

2. Darauf zugehen

3. Mobiles Telefon zücken

4. Fotot vom Tag machen

5. Tag decodieren lassen

6. Übers WAP auf mein P rofil zugreifen

7. Mir vlt. eine mail schicken

Puhhh……………..

Ganz schön viel Arbeit um jemanden kennenzulernen, die machen den Jungs von jupidi ja konkurrenz (vlt. tipp ich auch noch was zu denen) Und für die Verfechter der Meinung das das Teil den selben Kundennutzen hat wie onsari „lerne neue Leute kennen“, Triff Deine alten Freunde wieder“………. ist mir auch zu viel Arbeit.

Der Grundgedanke ist ja nicht schlecht, ich steh ja auf mobile SN´s aber wiso dann noch die Nummer mit den Tags.

Also die Person die ernsthaft auf der Straße so ein Teil ablichtet, decodiert, wap……… man, muss die ein langweiliges Leben haben. Die Dinger gibts ja jetzt schon überall, zum Beipsiel werden die von STROER  genutzt um corporate infos zugänglich zu machen, oder von wikipedia um den passenden Artikel zu Bauten wie dem Kölner Dom zu liefern. Ideal für Touris ohne Reiseführer, aber in dem Kontext find ich das Teil einfach nur zum schrott lachen. Also liebe mobidigger, schlaft doch nochmal eine nacht drüber und überlegt Euch das ganze doch noch einmal.

Danke 🙂

*dt. Bedeutung

Advertisements

Das Social Network ist tot es lebe das Social Network oder wie werde ich reich?

Schon wieder so ein dolles Ding.

Nun soll ich mich auch noch bei Friendzcard registrieren um all die neuen tollen Leute kennen zu lernen die dort auf mich warten in Form von Fake- Accounts die mit von Google geklauten Frauenbildern geschmückt sind. Bissl lahm………..

Ah, fast hätt ich´s vergessen, ich kann ja auch meine alten Freunde wiederfinden, stimmt´s das war die USP. Nene, wenn ich neue Leute kennenlernen will und das nicht über die üblichen Wege schaffen (Mensa, Supermarkt, Ausgehen, tralala) dann geh ich in ´nen Theaterkurs, man lernt nirgendwo mehr Leute kennen als beim Theater spielen. Ach meine alten Freunde sind bei Euch? Sorry, wenn ich mit denen was zu schaffen hätte bzw. Kontakt mit denen wollte dann wären sie nicht alt.

Ich bin zwar der festen Überzeugung das jeder Gründer nur von Vorteil für den anderen sein kann aber sowas kann ich echt nicht mehr sehen. Jungs, ich hoffe nur das ihr nicht auch so ´ne Überfliegernummer wie onsari werdet und ihr den Ansturm der Investoren in Form von türkischen Getränkeproduzenten und slawischen Metzgern die Euch mit Sacheinlagen überschütten wollen heil übersteht.